-

Pflanze des Monats

Lavendel
Lavandula

Lavendel! Duft! Farbe! Laub! Falterfreude, Hummelhimmel, Bienenglück! Was gibt es Schöneres, als an warmen Sommertagen im Lavendelduft zu baden? In Farben zu versinken? Dem fröhlichen Summen in den Blüten zu lauschen? Lavendel macht glücklich…

 …und wenig Arbeit: Ein kräftiger Rückschnitt Anfang April ist das Wichtigste. Wer mag, kann im Sommer die verblühten Stiele abschneiden. Ansonsten braucht Lavendel vor allem viel Sonne und sollte nicht von anderen Pflanzen bedrängt werden. Durchlässiger, kalkhaltiger und eher steiniger Boden ist ideal. Bei eingewachsenen Pflanzen kann man sich das Giessen sparen.

Lavendel wird seit Jahrhunderten in grossem Stil als Duftpflanze angebaut. Der kleinere Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) produziert das kostbarste Duftöl, welches für Parfüms genutzt wird. Das Öl des grösseren Provence-Lavendels (L. x intermedia) wird für Waschmittel und ähnliches verwendet. Der kaum bekannte Chaytor-Lavendel (L. x chaytorae) gilt «nur» als Zierpflanze und ist mit seinem weisswolligen Laub, dem herben Duft und den interessant gefärbten Blüten etwas ganz Besonderes. Wir lieben sie alle!

Standort: Am Silberhang hinter den Gewächshäusern in Vorder Brüglingen.